Eumex 100

Eumex 100 Eigenschaften

Die Eumex 100 ist die kleinste Eumexanlage, die nicht über den PC programmiert werden muss. Die Telefonanlage Eumex 100 wird auch als Terminaladapter bezeichnet. Sie hat 3 Anschlüsse U-N-F für 2 Telefone und 1 Fax, aber nur 2 unabhängige Kanäle. 

Die Eumex 100 hat auch die CLIP Funktion, h.h. Anzeige der Rufnummer des Anrufers.

Der Analog-Adapter Eumex 100 hat Buchsen für drei Geräte. Am Anschluss U („U“ steht für Universal; 1 a/b) kann ein beliebiges analoges Gerät angeschlossen werden, mit dem der Adapter auch programmiert wird. Für den 2. Anschluss (2 a/b) gibt es eine N- und eine F-Buchse. Eine Bezeichnung aus den Zeiten der Deutschen Post: „N“ steht für Nicht-Fernsprecher (Fax oder Anrufbeantworter) und „F“ steht für Fernsprecher.

Die Anruferanzeige zeigt auf passenden Telefonen (mit „CLIP“) wer anruft oder angerufen hat.

Bild Gesamtanlage:

                                    

Eumex 100 Netzteil, Netzteildaten

Für die Eumex 100 gibt es zwei Netzteile, das 4513520 und das 4505617, wobei das 4505617 schwächer ist.

 

Technischen Daten des Netzteils der Eumex 100

Bezeichnung:

  • 4513520 (DV4513ACUP-1)  
  • 4505617  

Sekundärspannung (4513520):

  • Output 1:  9V 130mA Wechselspannung
  • Output 2: 24V  90mA Wechselspannung
  • Output 3: 45V  30mA Wechselspannung

Sekundärspannung (4505617):

  • Output 1:  9V 130mA Wechselspannung
  • Output 2: 24V  60mA Wechselspannung
  • Output 3: 45V  30mA Wechselspannung

Eigenschaften:

  • nicht kurzschlussfest,
  • temperaturgesichert

Bild Netzteil Oberseite mit Daten:

Eumex 100 Reset und Programmierung

 

Eumex 100 Reset 

Der Resetbefehl lautet R*80000# (kleine Pause machen, es ertönt ein langer Ton) 000 (kleine Pause machen, es ertönt ein langer Ton)8# .

 

Einstellungen im Lieferzustand

• Alle Rufnummern sind gelöscht.

• Die Hauptrufnummer Ihres ISDN-Anschlusses wird zum Angerufenen übertragen.

• Betrieb an Telefonanlagen ist ausgeschaltet.

• Anklopfen ist aktiviert .

• Anrufe werden an beiden Anschlüssen signalisiert.

• IWV-Endgerät ist abgemeldet .

• Keypad-Signalisierung ist aktiv.

 

 

Eumex 100 Programmierung

Es geht los mit einem Beispiel: (Nummer immer ohne Vorwahl eingeben)

Programmierbereitschaft einschalten:

 

Heben Sie den Hörer ab. Sie hören den normalen Wählton.

Drücken Sie die Kennziffer R*80000.

Drücken Sie die Raute-Taste (Sie hören den positiven Quittungston).

Legen Sie den Hörer auf.

Beispiel Nummer 4711 auf Port 1 programmieren:

Heben Sie den Hörer ab.

Geben Sie die Anschlusskennziffer 1.

Geben Sie die Programmierkennziffern 1 2 ein.

Geben Sie die Rufnummernkennziffer 1 ein.

Geben Sie die Rufnummer ein (hier: 4711) 4711

Drücken Sie die Rautetaste # (Sie hören den Quittungston).

Legen Sie den Hörer auf.

Das war es auch schon. So nun Port 2 programmieren.

Beispiel Nummer 4712 auf Port 2 programmieren:

Heben Sie den Hörer ab.

Geben Sie die Anschlusskennziffer 2.

Geben Sie die Programmierkennziffern 1 2 ein.

Geben Sie die Rufnummernkennziffer 1 ein.

Geben Sie die Rufnummer ein (hier: 4712) 4712

Drücken Sie die Rautetaste # (Sie hören den Quittungston).

Legen Sie den Hörer auf.

So nun müssem wir noch die Programmierbereitschaft ausschalten:

 

Hörer abheben.

8# drücken.

Hörer auflegen.

 

Fertig.

Jetzt alles mit dem Handy testen.

 

Eumex 100 Fehler

Die TAE Buchsen der Eumex 100 sind anfällig, die Kontakte scheinen sich zu verbiegen, dadurch kann der letzte Port ausfallen.

 

Eumex 100 Download

folgt

ESHOP Ingenieurbüro Soester Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung des Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiter nutzten, stimmst Sie der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)